Kontakt

Kiefergelenkbehandlung / CMD

Greifen Ober- und Unterkieferzähne nicht richtig ineinander, kommt es bei stressbedingter Muskelverspannung zu Zähneknirschen oder Kieferpressen. Dadurch kommt es zu Fehlbelastungen von Zähnen und Kiefer. Dies führt häufig zu Schmerzen der Kaumuskulatur oder der Kiefergelenke und zu einer vorzeitigen Abnutzung der Zähne und Kiefergelenke. Besteht die Fehlbelastung länger, sind auch weiterreichende Beschwerden wie Kopf-, Schulter- und Rückenschmerzen, Haltungsschäden oder sogar Tinnitus sowie Gelenkarthrose möglich. Diese Störung von Kiefergelenken und den umgebenden Strukturen im Kopf- und Mundbereich (Muskel-/Binde-/Weichgewebe) wird als Craniomandibuläre Dysfunktion, kurz CMD, zusammengefasst.

Ganzheitliche Behandlung wichtig!

Komplexe Beschwerden erfordern ein ebenso komplexes Therapiekonzept. Für eine langfristig erfolgreiche Behandlung der CMD setzen wir daher auf eine ganzheitliche Betrachtung und die Zusammenarbeit mit medizinisch benachbarten Disziplinen wie Orthopädie, Physiotherapie Osteopathie oder Hals-Nase-Ohren-Heilkunde.

Um eine unkomplizierte, schnelle Vernetzung zwischen verschiedenen Behandlern zum Wohle des Patienten zu ermöglichen, hat Dr. Anastase gemeinsam mit Fachkollegen den Verband für systemisch-integrative Osteopathie gegründet und arbeitet eng mit Osteopathen, wie dem Institut für praktische Osteopathie (IFPO) in Bochum zusammen.

CMD-Behandlung mit Zahnschienen

Leiden Sie an einer CMD, ist es das Ziel unserer Behandlung, die Beschwerden zu lindern und bestenfalls komplett zu beseitigen. Hierfür werden zunächst die umgebenden Gewebe durch manuelle Therapien entlastet. Auch eine spezielle, mit Wasser gefüllte Schiene kann zum Ausgleich der Kaukräfte zur Beginn zum Einsatz kommen. Anschließend erfolgt die weitere Behandlung mit einer individuell angepassten Aufbissschiene.

Invisalign® − die unauffällige Alternative

Sind Fehlstellungen der Grund für die Beschwerden, kann auch eine kieferorthopädische Korrektur notwendig sein. Eine Behandlungsoption sind die herausnehmbaren Zahnschienen des Invisalign®-Systems.
Ihre Vorteile: Sie sind sehr unauffällig, ermöglichen eine genaue digitale Planung mit Ermittlung der Zielposition des Kiefers und der Zähne, eine einfache Mundhygiene und eine in aller Regel schmerzfeie Behandlung.

Haben Sie Fragen zu Kieferschmerzen, -gelenkknacken oder CMD?
Wir sind gern für Sie da!.

Navigation